Sugaring

Das Sugaring ist eine Form der Depilation und ist eine Methode zur Haarentfernung, bei der die Haare mithilfe einer Paste aus Zucker, Zitrone und heißem Wasser entfernt werden.

Wer schöne glatte Beine haben möchte, muss diese mindestens alle zwei Tage rasieren, da bei der Rasur nur die Haare über der Hautoberfläche entfernt werden. Eine länger anhaltende Methode ist das Waxing. Im Gegensatz zur Rasur werden die Haare beim Waxing samt der Haarwurzel entfernt.

Oberschenkel25€
Unterschenkel25€
Beine45€
Bikini18€
Intim Brazil28€
Intim komplett42€
Rücken unten22€
Schultern26€
Bauch22€
Brust26€
Achseln18€
Arme35€
Oberlippe13€
Bei der Enthaarung mit Wax als auch mit Sugaring, werden die Haare mit ruckartigen Bewegungen aus dem Haarfollikel gezogen und mit der Wurzel entfernt. Regelmäßig angewendet reduziert sich das Wachstum der Haare erheblich und sie wachsen langsamer und deutlich zarter nach.
Die Dauer der Behandlung richtet sich nach der Menge und Stärke der Haare des Kunden.
Die zu behandelnden Hautstellen dürfen 24 Std vor der Behandlung nicht mehr eingecremt werden. Es muss eine Grundlänge der Haare vorhanden sein um ein sauberes und gründliches Ergebnis zu erzielen. Die zu behandelnden Hautpartien dürfen 14 Tage vor dem Termin nicht mehr rasiert werden.

Direkt nach der Behandlung werden die enthaarten Hautpartien mit einem kühlenden und beruhigenden Aloe Vera Gel eingecremt. Somit ist die Haut versorgt und der Kunde muss Zuhause nicht mehr nachcremen.

Außerdem sollte man bis zu 24 Stunden nach der Behandlung:

– Kein Sport treiben

– Nicht ins Solarium gehen

– Sonnenbad vermeiden

– Keine Parfüm oder Alkoholhaltigen Produkte auf die betroffenen Stellen auftragen

– Stark ausgeprägten Krampfadern

– Wunden

– Warzen (können Streuen oder übertragen werden)

– Bei Schwangerschaft im Endstadium

– Bei einer allergischen Reaktion auf Wax ( alternative Sugaring)

Nach oben
×